Offiziell: “Pepper X” ist der neue schärfste Pfeffer der Welt

Es hat Jahre gedauert, aber gestern (16-10-2023) wurde die Carolina Reaper von der Pepper X als schärfste Chili der Welt abgelöst. Der Schöpfer dieser extrem scharfen Chili, Ed Currie, der übrigens auch der berühmte Mann hinter der Carolina Reaper Chili ist, hat ganze 10 Jahre an der Pepper X gearbeitet.

Scoville-Bewertung

Die neue schärfste Chili der Welt erreicht beeindruckende 2.693.000 SHU auf der Scoville-Skala. Das sind fast 1 Million SHU mehr als der Durchschnitt, mit dem die Carolina Reaper 10 Jahre lang im Guinness-Buch der Rekorde stand. Um seine neue Kreation zu erreichen, hat Ed Currie übrigens eine Carolina Reaper mit einer Chili gekreuzt, die er von einem befreundeten Züchter erhalten haben soll. Total böse Sache also!

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

 

Ein Beitrag geteilt von Ed Currie (@smokined)

Eigenschaften von Pepper X

Die Pepper X hat ein besonderes Aussehen mit dem unverzichtbaren Skorpionenschwanz, den viele extrem scharfe Chilis haben. Das Ziel von Ed Currie war es, eine extrem scharfe Chili zu züchten, die neben enorm viel Schärfe auch eine angenehme Süße hat. Außerdem soll sie einen erdigen Geschmack haben. Die Farbe ist grünlich gelb.

Hot Sauce

Ed Currie verwendet die Pepper X bereits seit einiger Zeit in verschiedenen Hot Saucen. Unter seinem eigenen Markennamen Puckerbutt Peppers stellt er verschiedene Saucen mit dieser Chili her, und für die YouTube-Show Hot Ones hat er die Chili für die Last Dab XXX Hot Sauce mit Pepper X bestellt, in der er gleich 3 Varianten dieser Chili verwendet. Aus Erfahrung können wir sagen, dass sie wirklich extrem scharf, aber auch lecker ist.
Im folgenden Video erklärt Ed Currie die Entstehung seiner Chili und zeigt, wie Sean Evans darauf reagiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

payment payment payment
Geschäftsbedingungen Datenschutzerklärung Created by wedentify